Freitag, 20. Januar 2012

"The FBI took my downloads awa-iy..."

Das nordamerikanische Bundesamt für Ermittlung hat meinen favorisierten Filehoster abgeschaltet und alles verhaftet, was es zu verhaften gab.
Den Kollateralschaden haben jetzt wir, denn viele legalen downloadlinks auf diesem blog sind nun auch nicht mehr erreichbar (bis sie auch Mediafire einbuchten werden, funktioniert der download dort aber weiterhin).
Der Herr Blogbetreiber sieht sich schleunigst nach einem neuen Hoster um und stellt, so schnell es geht (sind ja nur 5 Jahre bloghistory!), alle legalen (!) downloads wieder zur Verfügung. Großes Netz-Ehrenwort!


Thank You FBI for taking down all my completely legal downloads i hosted on Megaupload. Reuploads will follow as soon as possible! (Where available you can still use the Mediafire links - until the FBI is taking them down as well).

Kommentare:

WildDevilMan hat gesagt…

Tja, scheiße ist das, geht mir auch so, viele Dateien futsch und deine mediafire Prognose sei verflucht, ich will nicht hoffen das die auch abkacken... bin rüber zu 4shared gewechselt, läuft bißchen kompliziert mit deren toolbar doch die benötigst du nicht. Ich weiß nicht welche Files ich alle dort hatte, naja, die User werden sich dann schon melden, für dich wird sicherlich ne Menge Arbeit zukommen... Mensch wie das nervt!! Doch HEY!, wir bleiben senkrecht!! Aloha!

Anonym hat gesagt…

Stell dir vor die Banken werden geschlossen weil Ganoven ihr Geld dort angelegt haben...

tvuzk hat gesagt…

Oh weh, das war eine Menge Arbeit aber zum Glück habe ich alle meine files an einem Ort gesammelt, so dass ich relativ schnell alle - und zwar wirklich alle - downloadlinks hier erneuern konnte!

Wie du ersehen kannst,wilddevilman, bin ich der letzte, dem meine mediafire-Progmose gefallen würde (und ich hoffe inständig, sie tritt nicht ein, nachdem z.B. gestern Fileserve & Konsorten aus Angst vor dem FBI kurzerhand all ihre Diesnste eingstellt haben...)- denn jetzt werden ALLE unpop-files von diesem Filehoster gehostet. Das hätte ich schon früher gemacht, aber erst neuerdings erlauben die files bis zu 200 MB.

Ich drück uns alle mal die Daumen, dass wir diese stupide Reupload-Arbeit nicht nächsrte Woche schon wieder tun müssen!

WildDevilMan hat gesagt…

was das der Fall werden würe schließe ich WDR, dass wäre zuviel des Guten...

Anonym hat gesagt…

Rapidshare ist komischerweise von allen Kontroversen befreit, weil die u.a. eine reelle Adresse mit Impressum haben. (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Rapidshare#Juristische_Auseinandersetzungen)