Freitag, 28. September 2012

Laula (mit Ausrufezeichen) ist da

Ich habe die große Freude, das erste Release meines Lo Fi-Indie-Electro-Pop-Projekts LAULA! zu präsentieren. Laula! sind ich und Lena Sperlin und wir feilen gerade an der Fertigstellung unseres ersten 15-Track- Albums "Laulaa".


Laula Artwork (von Lena): 9 der 30 verschiedenen
Bügelperlen-Bildern aus der limitierten CD-Box

Vor allem aber:
50 % von Laula! haben heute Geburtstag!!! Deshalb verschenken wir nun auf Bandcamp unsere erste Single mit 3 Stücken vom kommenden Album!!
"Laulaa", das Album erscheint Ende Oktober auf unpop!! (... limitiert auf 30 (!) Exemplare übrigens auch in einer DeLuxe-Edition in schicker Pappbox mit CD-Album, schönem Foto-Booklet und einem "original artwork piece" von Lena).



Zum Geburtstag ein Geschenk für euch:
Laula's "Laulaa"- Promo Single

 
Fein - hier also ist die erste Laula! Single:


This internet single is the first release of the new LoFi Indie Pop Duo LAULA! (which is me and Miss Lena Sperlin). You can download it for free (just click the "buy now" button and fill in "0€"). Any donations are appreciated though. This is an appetizer for the forthcoming 15 Track Album "LAULAA" which is due for release October 2012 on unpop-media as a limited cardboard box edition containing the CD with booklet and an original artwork piece by Lena Sperlin.

released 28 September 2012
All songs by Kauke/Sperlin.
Everything was recorded between 2010 and 2012 at the torstn's/Offenbach.
Track 1+ 2 mixed by Michael Laven, Track 3 mixed by torstn Kauke..
All the words are Lena's fault, all the sounds are torstn's fault. Artwork by Lena Sperlin. Pictures by Lena Sperlin and Torstn Kauke

This is unpop 012-promo-single.
(c) unpop-media 2012

Kommentare:

Raul C.O. Kauke hat gesagt…

Fantastisch! Bei "Braindrops" und "DJ" fällt einem spontan ein: Eurythmics meet Glück Gluck Glück.
Schöner Sound und schöner Gesang. Einmal vorbestellt!

baron hat gesagt…

nicenicenicenicenice!! like! intonation bei dj erinnert mich wiederum an die pet shop boys.